Quarzsteinarbeitsplatte


Sie besteht  zu über 90% aus Quarzkristallen (Sand), sowie Harz und Farbpigmenten.

Sie bietet neue Möglichkeiten der Farbgestaltung.

Die natürlichen Farbunterschiede des Natursteins fallen weg.

Preislich vergleichbar mir natürlichem Granit.


Hitzebeständigkeit:

Je nach Hersteller: 150 - 1800°C. Es wird auf jeden Fall empfohlen, einen Untersetzer zu verwenden. Dadurch wird eine Hitzeschock vermieden, der zu Rissen führen kann.

Schnittfestigkeit:

Die Platte ist schnittfest. Die Verwendung einer Unterlage wird dennoch empfohlen, um stumpfe Messer und flecken durch Metallabrieb zu vermeiden.

Härte:

Ist ähnlich der Härte von Granit, sehr hoch.

Hygiene und Pflege:

Die Oberfläche von poliertem Quarzstein hat keine Poren in die Flüssigkeiten oder Bakterien eindringen können.

Dadurch ist er sehr pflegeleicht.

Handelsübliche Haushaltsreiniger wie Glasreiniger bzw. Seifen- oder Essigwasser sind dazu geeignet.

Starke Scheuermittel können den Glanzgrad  beeinflussen.

Bei strukturierten Oberflächen entstehen schneller Ablagerungen und die Pflege ist aufwendiger.